Kleinkunst in der Schreinerei 2005

Am 04. Nov. 2005 hieß es nun bereits zum 5. mal

"Kleinkunst in der Schreinerei" ("KidS")

 

Dabei bekamen die Besucher von der Formation b.o.s.s. einen musikalischen Sprachkurs der Extraklasse geboten.

B.o.s.s. steht für "brucig ogrichte singa songs" was soviel bedeutet wie: "Brucig ogrichte singen Lieder", so Hubert Treml.

Das Duo b.o.s.s. mit Hubert Treml und Franz Schuier begeisterten das Puplikum mit zahlreichen Songs des amerikanischen Superstars Bruce Springsteen (von den Fans der "Boss" genannt) in nord-oberpfälzer Mundart und lösten durch die Dialekteinfärbung so manchen Lacher aus.

Doch das förderte nur die sowieso schon sehr gute Stimmung unter den Zuhörern. Hubert Treml ist nicht nur ein Vollblutmusiker, sondern eben auch ein ausgezeichneter Entertainer, bezog somit bei fast jedem Song das Puplikum geschickt mit ein und animierte zum mitmachen und mitsingen, wofür sich die begeisterten Zuhörer nicht lange bitten ließen und bei jedem Refrain auf Kommando kräftig mitsangen.

 

Dieser Kleinkunstabend 2005 wurde somit wiedermal zum vollen Erfolg, nicht nur wegen des begnadeten Entrainer und Sängers Hubert Treml, oder des erstklassiken Musikers Franz Schuier am Klavier, sondern auch und vor allem durch das hervorragend musikalisch mitwirkende Puplikum der KidS 2005.

B.o.s.s. trifft eben mitten ins Herz!!!

 

Wer mehr über b.o.s.s. erfahren möchte kann sich unter: www.huberttreml.de informieren.

 

Wir sagen:

DANKE an Hubert Treml und Franz Schuier für dieses musikalische Schmankerl auf höchstem Kleinkunst-Niveau

DANKE an das hervorragend mitwirkende Puplikum

DANKE an alle ehrenamtlichen Helfern.

 

Der Erlös dieser Veranstaltung kommt dem Förderprojekt Uni-Kinderklinik Ostbayern (KUNO) zugute.

Info zu KUNO unter: www.kuno-ostbayern.de